Speaker

Es freut uns sehr, an dieser Stelle die Speaker präsentieren zu können, die während der Zukunft Personal Europe 2022 auf der Stage n° 1 im BBGM-Forum 2.0 aktiv sein werden.

13.9.22 ¦ 10.20 h
Workation und sonstige New Work - Methoden: Spaßfaktor für privilegierte Beschäftigte?!
Workation – Arbeiten unter Palmen! Das ist die landläufige Vorstellung dieser neuen Arbeitsform. Genau genommen wird darunter die Arbeit und damit verbunden auch die Freizeit über einen längeren Zeitraum an anderen Orten, mit dem angenehmen Nebeneffekt, andere Städte, Länder und Kulturen kennenzulernen. Ohne Frage ist dies sehr spannend, allerdings stellt sich auch die Frage nach dem Nutzen. Für Kritiker ist dies wie alter Wein in neuen Schläuchen, da Themen wie gesundes Führen, Diskussionen um die Arbeitsgestaltung u.v.m. bereits in der Vergangenheit von Bedeutung waren. Schade nur, dass durch den damals vorherrschenden autoritären Führungsstil hierfür wenig Spielraum gelassen wurde. In Zeiten des Fachkräftemangels und veränderter Wertevorstellungen wird heutzutage aber ein Umdenken gefordert, insbesondere von den Generationen Y und gerade auch Z. Welche New-Work-Methoden gibt es überhaupt, und wie können auch Beschäftigte an Supermarktkassen, auf Baustellen, in der Produktion oder beispielsweise auch in der Pflege in diesen Genuss einer attraktiven Arbeitswelt kommen?
13.9.22 ¦ 10.55 h
Jonas Böhme, IFBG – Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung, Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Digital Health Solutions: Die BGM-Zukunft in 3Dimensionen
Mittels Perspektivwechsel und 3Dimensionen das morgen gestalten – von virtuellen Gesundheitswelten, über hybride Gesundheitsanwendungen bis hin zu Augmented Reality (AR) Ansätzen, die das BGM revolutionieren könnten. Veranschaulicht werden die drei Säulen anhand von branchenübergreifenden Best-Practice-Beispielen, wobei wir einen gemeinsamen Blick in die Glaskugel wagen und das zukünftig Mögliche beleuchten.
13.9.22 ¦ 11.30 h
Die Ausrichtung zukunftsorientierter Gesunder Arbeit in Anlehnung an die 5 Erfolgsprinzipien
Wie kann Gesunde Arbeit zukunftsorientiert und vor allem zukunftsfähig gestaltet und ausgerichtet werden? Nach welchen Grundlagen können wir uns richten und wieso ist die Ermittlung des Status Quo so elementar?
In regelmäßigen Zeitabständen stehen wir vor der Herausforderung, dass sich Inhalte, Fokusthemen, Methodiken uvm. im Rahmen Gesunder Arbeit verändern. Als Gesundheitsmanager:in müssen wir auf all diese Aspekte jederzeit ein Auge haben und darauf eingehen. Doch das Rad muss nicht in Gänze neu erfunden werden, denn es gibt einige Grundlagen, die immer gleichbleiben und nur minimal angepasst werden müssen und auf deren Basis wir die Veränderungen aufbauen können. Wir geben einen kurzen Überblick in die 5 Erfolgsprinzipien Ge-sunder Arbeit – unser grundlegender Ansatz, um Gesunde Arbeit erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus sprechen wir über eine zukunftsorientierte Ausrichtung von Gesunder Arbeit, Trends und wie diese mit dem grundlegenden Ansatz immer wieder neu in Einklang gebracht werden können.
Fabian Maisch, Benjamin Klenke * Moove GmbH * Speaker im BBGM-.Forum 2.0 während der ZPE 2022
Fabian Maisch, Benjamin Klenke
(Moove GmbH)
13.9.22 ¦ 12.05 h
Günther Matzinger * CEO & Founder der Windhund GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0
Günther Matzinger
(Windhund GmbH)
Wer kein digitales BGM hat, hat kein BGM
Diese These klingt etwas provokant, doch bei genauem Hin-sehen ist sie nur logisch. In diesem Vortrag skizziere ich die unumkehrbaren Veränderungen in der Arbeitswelt und analysiere, welche Auswirkungen sie aufs BGM haben. Zahlreiche Beispiele zeigen dann, warum es 2022 fahrlässig ist im BGM keinen „digital first“ Ansatz zu wählen.

Es besteht ein gewisser Anreiz nach Corona wieder vermehrt Maßnahmen an den Standorten zu veranstalten. Das ist wich-tig und richtig, jedoch hat sich in vielen Betrieben 50% oder mehr der Arbeit ins Home Office verlagert, worauf auch das BGM reagieren muss.

13.9.22 ¦ 12.40 h
Wie mit Software die betriebliche Gesundheit verbessert werden kann.
Wie können zentrale Elemente des BGM durch Monitoring, Evaluation, Identifizierung von Datenmustern und Bereitstellung von Daten und Fakten dazu führen, dass Prozesse ziel-gerichtet und effizient gesteuert werden?

BGM wird in der Praxis vielerorts als analoge Gießkanne umgesetzt. Wirksam wird BGM erst dann richtig, wenn Problemstellungen erkannt werden und zielgerichtet und proaktiv nach einer Lösung gesucht wird.

13.9.22 ¦ 13.15 h
 – – – Pause – – –
13.9.22 ¦ 13.50 h
Wie werden Gesundheitsscreenings zum Erfolgsfaktor für Ihr BGM?
5 Erfolgsfaktoren für wirklich nachhaltiges, wirksames BGM sind:

• BGM muss dem Unternehmensziel untergeordnet sein
• Integration des BGM in Arbeitsabläufe und Prozesse
• Erreichen der relevanten Zielgruppe
• Kopplung der Ergebnisse an relevante Kennzahlen
• Nachhaltige Umsetzung

Im Vortrag beleuchte ich die Relevanz der einzelnen Faktoren und spreche darüber, welchen Anforderungen Gesundheitsscreenings genügen müssen, um auf jeden einzelnen dieser Punkte einzugehen.

Dr. Silvester Fuhrhop * Corvolution GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2022
Dr. Silvester Fuhrhop
(corvolution GmbH)
13.9.22 ¦ 14.25 h
Barbara Gerhards * Anti-Ärger Akademie * Speaker im BBGM-Forum 2022
Barbara Gerhards
(Anti Ärger Akademie)
Arbeiten ohne Ärger
Arbeiten ohne Ärger – wie schön wäre es, wenn man sich nicht ständig über Vorgesetzte, Kolleg:innen oder neue Prozesse ärgern müsste! Der tägliche Ärger am Arbeitsplatz belastet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und folglich auch das Unternehmen. Er raubt den Betroffenen Zeit, Energie und Fokus, die dem Arbeitsprozess nicht produktiv zur Verfügung stehen. Nicht zuletzt kann Ärger krank machen.

Die gute Nachricht ist: sich weniger zu ärgern, das kann man lernen! Ich gebe Ihnen in dem interaktiven Vortrag einen Einblick in den Prozess, mit dessen Hilfe Ärger-Anlässe geklärt und kommuniziert werden können.

Einfach. Nachhaltig. Gelassen.

Learnings
• Die negativen Begleiterscheinungen des Ärgers
• Was bedeutet Ärger-Kompetenz und welchen Nutzen hat sie
• Der Prozess der Anti-Ärger-Klärung
• Übung: Erste Schritte, sich vom Ärger zu befreien

13.9.22 ¦ 15.00 h
Computer statt Hantelbank: Das vielseitigste Fitnessgerät aller Zeiten steht in jedem (Home-)Office!
Wieso Rechner nur für die Arbeit nutzen? Warum unsere Online-Kurse auch nachhaltig so gut genutzt werden, und wie Sie kostengünstig und unkompliziert davon profitieren können.

Unsere Mission:
Mehr Bewegung, Entspannung & Verständnis für gesunde Ernährung in Unternehmen und die Welt bringen! Wir möchten erläutern, warum es nicht ausreicht, Mitarbeitenden eine rabattierte Fitnessstudio-Mitgliedschaft oder den wöchentlichen Wirbelsäulenkurs anzubieten. Klar, auch wir sind nur eine Ergänzung in der betrieblichen Gesundheitsförderung, aber Personaler staunen immer wieder, was unser Angebot bewirkt. Wir bringen Evaluierungen mit nach Köln, die dies deutlich zeigen.

13.9.22 ¦ 15.35 h
Patrick Lang * Dermanostic GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Patrick Lang
(Dermanostic GmbH)
Der DERMATOLOGE 24/7 in Ihrem Unternehmen – modernes BGM mit dermanostic Hautarzt per App
Was hat ein Dermatologe/Hautarzt mit Ihrem Unternehmen zu tun?
Wir bieten Prävention für das Thema Hautgesundheit. Bei Hautveränderungen kann eine sofortige Behandlung über die App dermanostic – Hautarzt per App stattfinden. Wir erreichen durch ein modernes digitales BGM Nutzungsquoten von 10 – 30 % und sorgen für eine Verbesserung der Gesundheit in Ihrem Unternehmen.
In unserem Vortrag zeigen wir, wie wir die Mitarbeiter erreichen und warum das Thema „Haut“ so beliebt bei den Mitarbeitern ist.

13.9.22 ¦ 16.10 h
Mitarbeiterorientiertes Konzept von der Pflicht über die Kür zum gesunden Unternehmen
Einzigartige Lösung für die physische und psychische Situation beim mobilen Arbeiten zuhause (Homeoffice) und zunehmender fehlender emotionalen Bindung von Mitarbeitern zum Unternehmen. Mitarbeiterorientierte Konzept bestehend aus: (MoGefährdungsbeurteilung – MoPlanung – MoKVP-Prozess) macht aus der Pflicht der Gefährdungsbeurteilung inkl. Psyche einen wertschätzenden Personal- und Unternehmens-Entwicklungsprozess.
Michael Schurr * LQ4You * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Michael Schurr
(LQ4YOU)
14.9.22 ¦ 9.45 h
Lara von Petersdorff-Campen,
Lara von Petersdorff-Campen
(Evermood GmbH)
Fünf praktische Impulse zur Stärkung der mentalen Gesundheit im Unternehmen
Hohe Arbeitsbelastung, Corona-Pandemie, vermehrte Remote Arbeit und Ukraine-Krieg – Führungskräfte und Mitarbeitende fühlen sich zunehmend erschöpft und Personalverantwortliche fragen sich: Mit welchen Maß-nahmen kann ich die mentale Gesundheit meiner Führungskräfte und Mitarbeitenden nachhaltig stärken? Wie stelle ich sicher, dass ich alle Mitarbeitenden – egal, ob im Home Office, im Büro oder im Außendienst mit meinem Angebot erreiche? Wie erhöhe ich die Wahrscheinlichkeit, dass Kolleginnen und Kollegen sich mit ihrer individuellen Gesundheit be-schäftigen? Und wie schaffe ich, dass meine Angebote fortlaufend inte-ressant bleiben und wirklich genutzt werden? In diesem Vortrag stelle ich fünf praktische Impulse vor, die Sie nutzen können, um auch in Ihre Kol-leg:innen in der Stärkung ihrer mentalen Gesundheit zu befähigen.
14.9.22 ¦ 10.20 h
Mental-emotionale Gesundheit im Team – Was Führungskräfte und Personalverantwortliche dafür tun können
Die mentale und emotionale Gesundheit und deren Wichtigkeit ist durch die letzten 2,5 Jahre nochmal besonders bemerkbar und auch „salonfähiger“ geworden. Es ist nicht mehr klein zureden, dass neben dem körperlichen Wohlbefinden die mental-emotionale Gesundheit in Unternehmen und Teams für die Führungsarbeit eine immer größere Rolle spielt, um das eigene Team zusammenhalten und den Team- und Unternehmenserfolg nachhaltig ermöglichen zu können. Da hilft das Wissen um die menschlichen Grundbedürfnisse und das Wissen darüber, was Mitarbeitenden hilft, um in guter mental-emotionaler Balance, in Eigenverantwortung und in natürlicher Motivation zu sein.
Lisa Marie Stangier * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Lisa Marie Stangier
(IST-Hochschule)
14.9.22 ¦ 10.55 h
Karina Freude * Speaker im BBGM-Forum der CHC 2022 * lebensfreude gesundheitsmanagement
Betriebliche Gesundheit braucht (mehr) Emotionen
Alle wollen BGM und dann macht keiner mit! – Doch woran liegt das und wie schaffen wir es die positiven Emotionen zu wecken und damit die Motivation hochzuhalten?
Erfolg im BGM ist nicht zuletzt abhängig von Einstellungen und Emotionen und zwar auf allen Ebenen und bei allen Beteiligten – vom Azubi, über die Führungskraft bis hin zur Geschäftsführung. Jede:r hat seine eigenen Bedürfnisse und Erwartungshaltungen und alle müssen gleichermaßen erkannt und bedient werden. Allen Beteiligten muss klar sein, warum BGM gemacht wird, welchen Nutzen es jedem Einzelnen bringt und wie es umgesetzt wird damit am Ende die Mehrheit partizipiert. Das erfordert Vorarbeit und Analysen aber ebenso müssen Anreize geschaffen werden, um individuelle Motive anzusprechen und positive Emotionen zu erzeugen! Wer sich dafür keine Zeit nimmt, wird es an der entsprechenden Resonanz und Abwehrhaltung spüren. Also Emotions first und dann können wir vom Wissen ins Tun kommen!

14.9.22 ¦ 11.30 h
BGM geht durch den Magen
Gesundheit und Betriebsgastronomie – Freund oder Feind?
Fünf Wahrheiten warum gesundes Essen in Kantinen nicht alle lieben und Impulse wie sich BGM und Betriebsgastrono-mie gegenseitig unterstützen können.

Gesundheit und Kantine schließen sich häufig aus. Der Grund ist ein Fehler im Geschäftsmodell und Rollenverständnis der Betriebsgastronomen Erst wenn der gelöst ist, ändern sich die Verhältnisse wirkungsvoll.

Christian Feist * Speaker im BBGM-Forum 2.0
Christian Feist
(GESOCA GmbH)
14.9.22 ¦ 12.05 h
Frédéric Letzner * Speaker im BBGM-Forum 2022
„Warum wir versagen“ – 10 Gründe, warum die klassische Ernährungskommunikation ihr Ziel verfehlt
Überall gibt es Ernährungsvorträge und -maßnahmen, wo den Teil-nehmenden mal wieder erläutert wird, was sie bestenfalls essen sollten. In diesem Vortrag erfahren Sie auf humorvolle und provokante Weise, warum übliche Ernährungsmaßnahmen nicht funktionieren können und was Sie in Zukunft besser machen können – wenn es auf Ihrem Gesundheitstag auch mal wieder um das Thema Ernährung geht.
14.9.22 ¦ 12.40 h
Digitale Fitness - Smartphone Hacks die dein Leben verändern
Als ausgewiesene Digitalisierungsexperten mit jahrelanger Erfahrung in puncto Digitaler Transformation sichern Thomas Grieß und Christoph Bubmann die Zukunftsfähigkeit der Belegschaft ihrer Kunden. Ihre Kernkompetenz ist die Stärkung der digitalen Fitness in Unternehmen und Organisationen. Durch die Vermittlung von digitalem Know-how sorgen sie dafür, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sprech- und handlungsfähig im digitalen Zeitalter werden. Bringen Sie ein Smartphone mit und freuen sich auf 30 extrem unterhaltsamer Minuten mit Christoph Bubmann und Thomas Grieß, Gründer und Geschäftsführer digitransform.de.

14.9.22 ¦ 13.15 h
Philipp Hofheinz * Sonamedic * Speaker im BBGM-Forum 2022
Philipp Hofheinz
(sonamedic GmbH)
Einsatz von funktionalem Sound im Arbeitsalltag.
Sound wirkt – und kann mehr, als nur Entertainment. Mit der richtigen Klangumgebung können wir uns mehr Lebensqualität schaffen und Sound als Hilfsmittel für gesteigerte Konzentration, bessere Entspannung, erholsamen Schlaf und einen bewussten Umgang mit Stress einsetzen.
14.9.22 ¦ 13.50 h
Gesunde Arbeit in 2023 – Ideen für Innovation und Planungen anhand eines Praxisbeispiels (Krones AG)
Gemeinsam mit Florian Hirsch beleuchtet Bastian Schmidtbleicher das Thema Gesunde Arbeit und gehen darauf ein, was Gesunde Arbeit im Jahr 2023 ausmacht. Dabei geht es unter anderem um Nachhaltigkeit und welchen Beitrag Gesunde Arbeit dazu leisten kann. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Messbarkeit von Gesunder Arbeit und wie diese sich von 2022 zu 2023 verändern muss, damit eine realistischen Wertschöpfungsbeobachtung entstehen kann.
Damit Gesunde Arbeit im Unternehmen übergreifend funktioniert, müssen die unterschiedlichen Generationen betrachtet werden und orientiert am Lebenszyklus erarbeitet werden. Was das mit New Work und New Normal zu tun hat, welchen Beitrag Gesunde Arbeit leisten kann und wie das alles praktisch umgesetzt wird, erfahren Sie von Florian Hirsch und Bastian Schmidtbleicher.
Bastian Schmidtbleicher, Florian Hirsch
(Moove GmbH)
14.9.22 ¦ 14.25 h
Marco Nauroz * proFIT GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Marco Nauroz
(proFIT GmbH)
Warum es so wichtig ist, seine eigene (Ressourcen-) Säge stets zu schärfen!
Stets besteht die Möglichkeit, unsere Ressourcen zu stärken und auf einem gesunden Niveau zu halten. Welche „Werkzeuge“ wir dazu und gerade jetzt benötigen und wie wir sie gezielt einsetzen, erfahren Sie in diesem kurzweiligen Mitmach- und Lösungsimpuls.

Die Beanspruchung ist die Gleiche – Unterschiede gibt es bei der Belastung jedes Einzelnen! Wir sind alle unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt, und die heutige Zeit stellt uns weiter vor besondere Herausforderungen.

14.9.22 ¦ 15.00 h
Wie unser Gehirn auf das ABC der Zukunft (Angst, Belastung, Change) reagiert
Berufliche Veränderungen, ungewisse Anforderungen, unlösbar wirkende Aufgaben und die Übernahme von großer Verantwortung sorgen dafür, dass unsere Zukunft geprägt sein wird von Angst, Belastung und Change. Dieses Zukunfts-ABC wirkte auch schon vor „Corona“, die Pandemie, der Ukraine-Krieg und die Inflation haben dieses ABC nur noch verstärkt.
Das menschliche Gehirn besteht evolutionär betrachtet aus Regionen, die unterschiedlich alt sind. Der älteste Teil ist das Stammhirn. Es ist für die grundlegenden körperlichen Funktionen zuständig und Hauptsitz unserer Emotionen. Und genau dort (Stammhirn/Emotionen) sieht Stephan Ehlers beste Chancen, einen wirksamen Hebel anzusetzen. In seinem Vortrag „Zukunfts-ABC“ informiert er auf der Basis aktueller neurowissenschaftli-cher Erkenntnisse, wie man Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern kann. Informativ. Interaktiv. Inspirierend. Stephan Ehlers ist Top100-Entertainer bei Speakers Excellence, Mitglied der Akademie für Potenzialentfaltung (Gerald Hüther) und Regionalleiter München des BBGM.
Stephan Ehlers * Gehirn-Wissen.de * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Stephan Ehlers
(Gehirn-Wissen.de)
14.9.22 ¦ 15.35 h
Dr.-Ing. Jan Gumprecht * FitSeat * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Dr.-Ing. Jan Gumprecht
(FitSeat – das Nr. 1 Deskbike)
Radeln beim Arbeiten – Ist das sinnvoll?
Bewegungsmangel ist der Hauptgrund, warum sich der Gesundheitszustand bei Büroarbeitern kontinuierlich verschlechtert. Wissenschaftler haben herausgefunden: Mangelnde körperliche Aktivität bei der Arbeit lässt sich nicht mehr in der Freizeit ausgleichen („Sitzen ist das neue Rauchen“). Lerne in dem Vortrag, welche sinnvollen Möglichkeiten es gibt um Bewegungsmangel effektiv und effizient vorzubeugen.
14.9.22 ¦ 16.10 h
Fünf praktische Impulse zur Stärkung der mentalen Gesundheit im Unternehmen
Hohe Arbeitsbelastung, Corona-Pandemie, vermehrte Remote Arbeit und Ukraine-Krieg – Führungskräfte und Mitarbeitende fühlen sich zunehmend erschöpft und Personalverantwortliche fragen sich: Mit welchen Maß-nahmen kann ich die mentale Gesundheit meiner Führungskräfte und Mitarbeitenden nachhaltig stärken? Wie stelle ich sicher, dass ich alle Mitarbeitenden – egal, ob im Home Office, im Büro oder im Außendienst mit meinem Angebot erreiche? Wie erhöhe ich die Wahrscheinlichkeit, dass Kolleginnen und Kollegen sich mit ihrer individuellen Gesundheit be-schäftigen? Und wie schaffe ich, dass meine Angebote fortlaufend inte-ressant bleiben und wirklich genutzt werden? In diesem Vortrag stelle ich fünf praktische Impulse vor, die Sie nutzen können, um auch in Ihre Kol-leg:innen in der Stärkung ihrer mentalen Gesundheit zu befähigen.
Lara von Petersdorff-Campen,
Lara von Petersdorff-Campen
(Evermood GmbH)
Gesundes Organisationsdesign: Dos & Don´ts
Nichts beschäftigt uns derzeit mehr als die Arbeitsgestaltung. Die Pandemie hat unsere Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. In einem interaktiven Vortrag möchten wir mit Ihnen in den Dialog gehen, wie wir Arbeitsorganisationen nachhaltig gesund gestalten können. Wie sollten Businessprozesse designed werden? Wie gestalten wir unsere Arbeitsplätze? Wie sollte die interne Kommunikation erfolgen, insbesondere die Mitarbeitendenkommunikation? Wie funktioniert gesunde Führung?
15.9.22 ¦ 10.20 h
New Generation – Anforderungen an eine neue Arbeitswelt aus dem Blick der folgenden Generationen
Nach einem kurzen Einstieg und der Beschreibung der unter-schiedlichen Generationen und deren Anforderungen an die Arbeitswelt, geht es darum, wie entstehende Konflikte genutzt werden können und wie Unternehmen auf die veränderten Anforderungen eingehen können. Dabei liegt ein Randthema auch auf der zukünftigen Veränderung von der Generation Z zur Generation Alpha. Im Kern legen wir den Schwerpunkt auf das „Wie“ des gemeinsamen Profitierens und die Relevanz der Auszubildenden in Bezug auf Gesunde Arbeit.
Florentine van der Tuuk
(Moove GmbH)
15.9.22 ¦ 10.55 h
Frank Schlinkheider ITSD Consulting GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Frank Schlinkheider
(ITSD Consulting GmbH)
Ein IT-System für das Betriebliche Eingliederungsmanagement.
Gründe, Vorteile, Nutzen. Was muss ich bei der Einführung einer BEM-Software beachten?

Wie kann die Digitalisierung der BEM-Akte aussehen und wie bekomme ich die Einführung der BEM-Software gut umgesetzt?
Gerade wenn es um personenbezogene- und gesundheitsrelevante Daten geht, ist die Einführung von IT-Systemen für Fachanwender eine echte Herausforderung. Datenschutz, IT-Sicherheit, IT-Themen, Projektpläne, Arbeitnehmervertretung, Beauftragungen und Verträge sind Themen, die be-rücksichtigt werden müssen.
Wie können die Hürden gemeistert werden, sodass man seinen fachlichen Prozess digital umgesetzt bekommt?

15.9.22 ¦ 11.30 h
BGM ist tot! Es lebe das BGM!
Sie erfahren warum die Pandemie- und die aktuelle Turbo-Change-Zeit zum einen für eine gesunde Auslese von BGM Projekten in Unternehmen gesorgt haben, aber gleichzeitig der beste Nährboden für unsere gemeinsame BGM Zukunft sind. Anhand konkreter Bad- & Good-Practice Beispiele geht der Referent mit Ihnen in den Austausch und gibt Ihnen für Ihr spezifisches BGM Projekt Anregungen aus 20 Jahren Erfahrung in Beratung und Umsetzung von BGM Prozessen.
15.9.22 ¦ 13.50 h
Barbara Gerhards * Anti-Ärger Akademie * Speaker im BBGM-Forum 2022
Barbara Gerhards
(Anti Ärger)
Arbeiten ohne Ärger
Arbeiten ohne Ärger – wie schön wäre es, wenn man sich nicht ständig über Vorgesetzte, Kolleg:innen oder neue Prozesse ärgern müsste! Der tägliche Ärger am Arbeitsplatz belastet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und folglich auch das Unternehmen. Er raubt den Betroffenen Zeit, Energie und Fokus, die dem Arbeitsprozess nicht produktiv zur Verfügung stehen. Nicht zuletzt kann Ärger krank machen.
Die gute Nachricht ist: sich weniger zu ärgern, das kann man lernen! Ich gebe Ihnen in dem interaktiven Vortrag einen Einblick in den Prozess, mit dessen Hilfe Ärger-Anlässe geklärt und kommuniziert werden können.

Einfach. Nachhaltig. Gelassen.

Learnings
• Die negativen Begleiterscheinungen des Ärgers
• Was bedeutet Ärger-Kompetenz und welchen Nutzen hat sie
• Der Prozess der Anti-Ärger-Klärung
• Übung: Erste Schritte, sich vom Ärger zu befreien