Da Präsenzveranstaltungen – Pandemie-bedingt – nach wie vor nur mit verschiedenen Einschränkungen durchgeführt werden können, hatte die Regionalgruppe Rhein-Main am 25. August zum 2. Live-Talk der Regionalgruppe Rhein-Main eingeladen.

Im Live-Talk gab es einen spannenden und informativen Austausch zum Schwerpunktthema „Betriebliches Eingliederungsmanagement“. Die zahlreichen interessierten Teilnehmer fanden Antworten auf Fragen wie: Was sind konkrete Schritte im BEM – womit geht es eigentlich los? Welche Rolle habe ich als Führungskraft beim BEM? Kann ich während der Krankeschreibung als Mitarbeiter trotzdem in den Urlaub fahren? Muss ich als Unternehmen ein BEM anbieten? 

 Noch immer gibt es in Unternehmen große Unklarheiten, wenn es um das Betriebliche Eingliederungsmanagement geht. Sowohl Mitarbeiter als auch Führungskräfte sind teilweise unsicher, wie ein BEM abläuft und welche Maßnahmen aus einem BEM Gespräch hervorgehen können, welche Aufgaben in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich liegen.

Durch den 2. Live-Talk der Regionalgruppe Rhein-Main wurden den Teilnehmern neue Kompetenzen vermittelt um zukünftig ein noch stärkeres BEM anbieten zu können.

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Rhein-Main ist bereits in Planung und wird kurzfristig im Veranstaltungskalender unserer Homepage veröffentlicht.