Unser Verständnis

Was ist betriebliches Gesundheitsmanagement?

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist die systematische und zielorientierte Steuerung aller betrieblichen Prozesse, mit dem Ziel die Gesundheit und Leistung aller Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern, um langfristig im Unternehmen erfolgreich zu sein. BGM ist somit die strukturierte Durchführung von gesundheitsförderlichen und gesundheitspräventiven Maßnahmen zugunsten der Mitarbeitenden in einem Unternehmen.

Ziele des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Mitarbeiter im Unternehmen gesundheitlich fördern
  • Präventionsmaßnahmen zum Erhalt der Mitarbeitergesundheit treffen
  • Eingliederungsmaßnahmen nach einer Krankheit durchführen

Langfristig ist das Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements die nachhaltige und eigenständige Selbstverantwortung der Mitarbeitenden gegenüber ihrer Gesundheit. Dies wird durch das Schaffen eines gesünderen Bewusstseins und eigenverantwortliches Handeln erreicht. Die durchführenden Unternehmen möchten Mitarbeiter in ihrer Gesundheit stärken und fördern, um weniger Krankheitsausfall und eine höhere Leistungsfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft zu erzielen. Schließlich sind gesunde Mitarbeiter die Basis für ein erfolgreiches Unternehmen!

Was nutzt BGM dem Unternehmen und dessen Mitarbeitern?

Ein gut strukturiertes und geplantes BGM spart dem Unternehmen Zeit und Geld:

Zahlreiche Best-Practice-Beispiele und Studien haben bereits belegt, dass Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements anbieten, über motivierte und leistungsstärkere Mitarbeiter verfügen. Arbeitnehmer identifizieren sich zunehmend mit dem Unternehmen. Die Integration eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist  für Mitarbeiter und Unternehmen gleicher Maßen ein Gewinn.

Was nutzt BGM? (BBGM)
Vorteile des BGM (BBGM)

Welche Vorteile haben ein Unternehmen und seine Mitarbeiter durch BGM?

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) dient in erster Linie der Gesundheitsförderung und dem Gesundheitserhalt der Mitarbeiter. Gesunde Mitarbeiter sind ausgeglichene, zufriedene Mitarbeiter, die ihren Tätigkeiten aufgrund ihres positiven Gesundheitszustands besser nachkommen können als kranke oder gesundheitlich beeinträchtige Mitarbeiter. Den Nutzen, den ein Unternehmen aus der Gesundheit der Mitarbeiter ziehen kann, ist offensichtlich: Das Unternehmen erzielt mehr Gewinne bei geringerem Krankheitsausfall und profitiert gleichermaßen aus der Arbeitsfähigkeit und besseren Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist demnach eine Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Unternehmen.

Vorteile des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Steigerung von Arbeitsfähigkeit und Leistungsfähigkeit -> belastbare, engagierte Mitarbeiter
  • Steigerung von Arbeitszufriedenheit -> zunehmende Identifikation mit dem Unternehmen
  • Qualitativere und produktivere Arbeit -> zufriedene Mitarbeiter
  • Weniger Fehlzeiten und Arbeitsunfälle -> gesunde Mitarbeiter
  • Besseres Image und Attraktivität bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter