Speaker

Es freut uns sehr, an dieser Stelle die Speaker präsentieren zu können, die während der Zukunft Personal Süd 2024 auf unserern Stages im BBGM-Forum aktiv sein werden.

05.03.2024 ¦ 10:00 h
Dirk Hübel * stellvertretender Vorstandsvorsitzender des BBGM e.V.
Dirk Hübel
(BBGM e.V.)
Gesundheits-Checks auf dem Prüfstand – Was macht wirklich Sinn und was ist Quatsch?
Beschreibung folgt

05.03.2024 ¦ 10.40 h

Krankenrückkehrgespräche. Wie Arbeitgeber proaktiv handeln können und warum SIE es sollten.
Die planvolle Durchführung von Krankenrückkehrgesprächen wird in Ihrer Wirksamkeit betrachtet und operative Lösungsansätze mittels Software vorgestellt.
Gerhard Stumpf * Saneware Software GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Gerhard Stumpf
(Saneware GmbH)
05.03.2024 ¦ 11:20 h
Mythos Mediensucht – Was stimmt und was können wir tun?“
Beschreibung folgt
05.03.2024 ¦ 12:00 h
Arbeiten ohne Ärger – Stress und Konflikte am Arbeitsplatz vermeiden
“Arbeiten ohne Ärger – wie schön wäre es, wenn man sich nicht ständig über Vorgesetzte, Kolleg:innen oder neue Prozesse ärgern müsste! Die vielen beruflichen Herausforderungen können schnell zu einer Belastung werden und unsere mentale Gesundheit beeinträchtigen.

Die Emotion Ärger, die zu Stress und Konflikten am Arbeitsplatz führen kann, belastet nicht nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch die Zusammenarbeit und wirkt sich damit auf den Erfolg des Unternehmens aus. Sie raubt allen Betroffenen Zeit, Energie und Fokus, die dem Arbeitsprozess nicht produktiv zur Verfügung stehen.

Die gute Nachricht ist: sich weniger zu ärgern, das kann man lernen!

Ich gebe Ihnen in dem interaktiven Vortrag einen Einblick in den von mir entwickelten Prozess, mit dessen Hilfe Ärger-Anlässe geklärt und gelassen kommuniziert werden können. Durch den kompetenten Umgang mit Ärger sind Sie in der Lage, Stress und potentiellen Konflikten vorzubeugen.

Barbara Gerhards * Anti-Ärger Akademie * Speaker im BBGM-Forum 2022
Barbara Gerhards
(Anti Ärger Akademie)
Frédéric Letzner (Moderator)
Frédéric Letzner
(Frédéric Letzner)
05.03.2024 ¦ 13.20 h
„Pimp my BGM-Team“ - Wie BGMler ihr Image aufpolieren können.
Geringes Interesse? Wenige Teilnehmer? Die falsche Zielgruppe?
Die Arbeit im BGM/BGF kann manchmal sehr frustrierend sein. Frédéric Letzner, ein Experte in Gesundheitspsychologie und Gesundheitskommunikation, hat von BGM-Verantwortlichen schon viele Gründe gehört, warum ein Gesundheitstag oder eine Maßnahme wenig Anklang findet – denn Ausreden gibt es viele: Mal ist es der ungeeignete Wochentag, eine Parallelveranstaltung oder die Tatsache, dass viele Kolleginnen und Kollegen gerade in wichtige Umstrukturierungen eingebunden sind.

Doch oft sind diese Gründe nur oberflächlicher Natur. Tatsächlich kämpfen viele BGM-Teams mit einem tiefgreifenden Image-Problem.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie das Image Ihres BGM-Teams verbessern können, um bei den nächsten Maßnahmen mehr Reichweite, Zuspruch und Relevanz zu erzielen!

05.03.2024 ¦ 14.00 h

Retention in der Generation Z: Wie Sie junge Talente erfolgreich im Unternehmen halten.
Die Arbeit im BGM/BGF kann manchmal sehr frustrierend sein. Frédéric Letzner, ein Experte in Gesundheitspsychologie und Gesundheitskommunikation, hat von BGM-Verantwortlichen schon viele Gründe gehört, warum ein Gesundheitstag oder eine Maßnahme wenig Anklang findet – denn Ausreden gibt es viele: Mal ist es der ungeeignete Wochentag, eine Parallelveranstaltung oder die Tatsache, dass viele Kolleginnen und Kollegen gerade in wichtige Umstrukturierungen eingebunden sind.
Florentine van der Tuuk
(Moove GmbH)
Hanna-Kathrin Kraaibeek
(Kraaibeek GmbH)
05.03.2024 ¦ 14:40 h
Nutrition-Balance-Lifestyle: Nubali! Die BGF-taugliche Ernährungsapp für Unternehmen und Ernährungsfachkräfte!
Wir laden Sie ein, mehr über Nubali – die zukunftsorientierte, skalierbare, ernährungsbezogene App für betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bzw. eine professionelle Begleitung Ihrer Einsätze als Ernährungsfachkraft zu erfahren!
Was macht Nubali einzigartig?
Für Unternehmen ist Nubali mehr als nur Ergänzung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement, sie bedeutet Hinwendung zu Ihren Mitarbeitenden mittels einer individualisierten Beachtung ihrer Bedürfnisse, auf eine aktuelle, mediale Weise.
Erfahren Sie, wie Nubali Ihr BGM bereichert!
Alltagstauglich: Flexibel im Büro, zu Hause und unterwegs, zeit- und ortsunabhängig
Lebensphasenübergreifend: Individuelle Begleitung, egal für welches Alter.
Umfassend einsetzbar im BGF, ob in der Lebenswelt Betrieb, Kommune oder Pflege.
Für Ernährungsfachkräfte: Professionelle Erweiterung Ihrer Dienstleistungen!
Nubali bietet Ernährungsfachkräften eine flexible Plattform für ihre BGF-Einsätze.
05.03.2024 ¦ 15:20 h
Bedeutung der Körperzusammensetzung im BGM – ein Dialog mit Praxisbezug
Das seca mBCA hat einen festen Platz in der Ernährungsberatung von Patienten im klinischen Umfeld erhalten. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass das seca mBCA seine Erfolgsgeschichte im BGM fortschreibt und ach einen festen Platz bekommt.
Martin Höfler
(Seca GmbH & Co. KG)
Larissa Lohse
(Kraaibeek GmbH)
Patrick Lang * Dermanostic GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2.0 während der ZPE 2022
Patrick Lang
(Dermanostic)
05.03.2024 ¦ 16.00 h
BGM-Maßnahme: Erfolgsfaktor Kommunikation
Ist der Flyer out ? Ist der Intranet Post im TikTok Style die erfolgversprechende Wende? Es gibt vielfältige Möglichkeiten seine Mitarbeitenden für BGM Angebote zu begeistern. Im Vortrag zeigen wir die Möglichkeiten und die Resultate der modernen vs. der klassischen Bewerbung auf.

06. März – Tag 2 auf der Zukunft Personal Süd in Stuttgart

06.03.2024 ¦ 10:00 h
Gefühle als Ressource – Mit emotionaler Kompetenz wirksam führen.
Existiert im privaten wie im beruflichen Umfeld eine Kultur des achtsamen Umgangs mit Gefühlen, entsteht eine „secure base“. Ein achtsamer Umgang mit Gefühlen schafft emotional sichere Bindungen. Ein Mensch in zuverlässigen, sicheren Bindungen wird freigesetzt, gewohnte Begrenzungen des Denkens zur Bewältigung von Herausforderungen aufzulösen und kreativ zu werden, zu neuen Ufern aufzubrechen und ungewöhnliche Leistungen zu erbringen.
Themen die damit verbunden sind: Fehlerkultur, Changeprozesse
Begleiten, Kulturwandel im Unternehmen.
06.03.2024 ¦ 10:40 h
Betriebswirtschaftlich relevantes BGM als Wettbewerbsvorteil
In einem Streifzug durch 60.000 Mitarbeitenden-Checkups werden u.a. folgende Fragen beantwortet:
– Wie viel Euro lassen sich durch unternehmerische Fürsorge erwirtschaften?
– Wie stark profitiert BGM von KPIs?
– Welche Schwerpunkte im BGM brauchen GenX, GenY und GenZ?
– Wie investiert man nachhaltig, um ausfallgefährdete Mitarbeitende zu unterstützen?
Dr. Silvester Fuhrhop * Corvolution GmbH * Speaker im BBGM-Forum 2023
Dr. Silvester Fuhrhop
(corvolution)
Sophia Handrick
(Moove GmbH)
06.03.2024 ¦ 11:20 h
Mentale Gesundheit systematisch erfassen & zielgruppenspezifische Projekte ableiten .
Mental Health gewinnt zunehmend an Bedeutung und auch immer mehr Unternehmen nehmen sich dem Thema an. Doch wie kann die mentale Gesundheit der Belegschaft gezielt verbessert werden? Wir stellen einen systematischen Ansatz vor, um die mentale Gesundheit in Unternehmen zu erfassen und darauf aufbauend zielgruppenspezifische Projekte abzuleiten. Lernen Sie praxiserprobte Strategien kennen, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden nachhaltig zu fördern.
06.03.2024 ¦ 12:00 h
Krankenstand senken mit BGM geht nicht – stimmt das?
2023 wurde der höchste Krankenstand in der Geschichte der Bundesrepublik registriert. Der Krankenstand drückte Deutschland sogar in die Rezession. Die Entwicklung ist besorgniserregend: Waren 2010 Arbeitnehmer im Schnitt noch 9,4 Tage pro Jahr krank, sind es im Jahr 2023 ganze 19,4 Tage. Wenn dieser Trend nicht gestoppt wird, hat das für Unternehmen katastrophale Folgen.
In hunderten Gesprächen berichteten uns BGM-Manager, dass der hohe Krankenstand multifaktoriell bedingt sei und dass sie nicht daran glauben, dass BGM und HR-Teams diesen effektiv beeinflussen (senken) können. In diesem Vortrag möchte ich diese Aussage hinterfragen und näher beleuchten – und alle Thesen mit Daten und Beispielen belegen.
Dr. med. Sebastian Vogel
(150Minuten GmbH)
Jasmin El Roumi
(lebensfreude)
06.03.2024 ¦ 14:00 h
Betriebliche Gesundheit braucht (mehr) Emotionen.
Alle wollen BGM und dann macht keiner mit! – Doch woran liegt das und wie schaffen wir es die positiven Emotionen zu wecken und damit die Motivation hochzuhalten?
Erfolg im BGM ist nicht zuletzt abhängig von Einstellungen und Emotionen und zwar auf allen Ebenen und bei allen Beteiligten – vom Azubi, über die Führungskraft bis hin zur Geschäftsführung. Jede:r hat seine eigenen Bedürfnisse und Erwartungshaltungen und alle müssen gleichermaßen erkannt und bedient werden. Allen Beteiligten muss klar sein, warum BGM gemacht wird, welchen Nutzen es jedem Einzelnen bringt und wie es umgesetzt wird damit am Ende die Mehrheit partizipiert. Das erfordert Vorarbeit und Analysen aber ebenso müssen Anreize geschaffen werden, um individuelle Motive anzusprechen und positive Emotionen zu erzeugen! Wer sich dafür keine Zeit nimmt, wird es an der entsprechenden Resonanz und Abwehrhaltung spüren. Also Emotions first und dann können wir vom Wissen ins Tun kommen!
06.03.2024 ¦ 14:40 h
Gesundheit beginnt im Kopf – Krankheit oft auch. Deine HR-Checkliste für deine proaktive Unterstützung, das aus Krankheit mehr Gesundheit wird.
Christopher Oellerich
(Auxelya GmbH)