Umsetzungshilfe des BMF zur Steuerbefreiung für BGM-Maßnahmen

Bis zu 600 Euro können Arbeitgeber pro Beschäftigtem und Jahr für qualitätsgesicherte Maßnahmen zur verhaltensbezogenen Primärprävention und zur betrieblichen Gesundheitsförderung aufwenden. Diese Zuwendung muss von den  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern NICHT als geldwerter Vorteil versteuert werden. Aufwendungen von Arbeitgebern für Leistungen [...]

19. Mai 2021|Kategorien: BGM-News|

Strategien gegen Corona – Bericht in der April-Ausgabe des Personalmagazins

Das Setting „Betriebe“ tauchte lange in der nationalen Corona-Impfstrategie nicht auf. Auch Betriebsärzte sind in der Impfverordnung nur am Rande erwähnt. Doch tatsächlich bieten der betriebliche Gesundheitsschutz und die Infrastruktur der Unternehmen in Deutschland ideale Voraussetzungen, um gezielt gegen die [...]

Nach oben